©  w w w . t i e r - t c m - s e m i n a r e . d e

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Seminare der

Tier-TCM-Seminare

Stand: Januar 2015

1. Geltungsbereich Gegenstand dieser Bedingungen sind Leistungen, die von Tier-TCM-Seminare, vertreten durch Susanne Kirsten erbracht werden. 2. Teilnahmevoraussetzungen: Bitte beachten Sie in unseren Seminarinformationen die Angaben bezüglich der Zielgruppen, Vorkenntnisse, Qualifikationen und der Seminarinhalte. Gerne beraten wir Sie vorab. Sprechen Sie uns an. Weiterhin wird eine Therapeutenhaftpflichtversicherung vorausgesetzt. 3. Anmeldung & Bestätigung: Alle Seminaranmeldungen müssen schriftlich erfolgen und werden in der Reihenfolge ihres Eingangs bearbeitet, da die Teilnehmerzahlen im Interesse eines erfolgreichen Seminars begrenzt sind. Sie können sich auf dem Postweg oder per E-Mail (Textform) anmelden. Bitte überweisen Sie die Hälfte der Kursgebühr als Anmeldung, die Plätze werden in der Reihenfolge des Einganges der Gebühr reserviert. Der zweite Teil der Kursgebühr ist 14 Tage vor Kursbeginn fällig. Sie erhalten eine Anmeldebestätigung schriftlich per E-Mail (Textform), wodurch der Vertrag verbindlich zu Stande kommt. Ihre Daten werden für interne Zwecke elektronisch gespeichert. Unsere AGBs ersehen Sie auf unserer Internetseite www.Tier-TCM-Seminare.de und können jederzeit gedruckt werden. 4. Stornierungen & Widerrufsrecht Sie können jederzeit vom Vertrag zurücktreten. Stornierungen müssen schriftlich oder in elektronischer Form an Tier-TCM-Seminare übermittelt werden. Dies ist nur schriftlich auf dem Postweg möglich. Bitte beachten Sie, dass wir folgende Bearbeitungsgebühren bei Stornierung erheben: • bis 4 Wochen vor Beginn des Seminars: keine Gebühr • bis 14 Tage vor Seminarbeginn: 25% der Teilnahmegebühr • ab 14 Tage vor Seminarbeginn und bei Nichterscheinen ist die volle Teilnahmegebühr fällig. Dies entfällt wenn der Teilnehmer eine entsprechende Ersatzperson stellt, die die Veranstaltung besucht und die Teilnahmegebühr entrichtet. Tier-TCM-Seminare behält sich das Recht vor, Seminare bis 7 Werktage vor Beginn abzusagen, zu kürzen oder zu verschieben. Die Absage erfolgt per Email. Im Falle einer Seminarabsage in Folge höherer Gewalt oder anderer unvorhersehbarer Umstände (wie z.B. bei Unfall, Krankheit des Kursleiters) beschränkt sich die Haftung für bereits angereiste Kursteilnehmer auf die Rückerstattung der Kursgebühren. Eine Haftung für Anreise- und Hotelkosten wird nicht übernommen. Wir empfehlen den Abschluss eine Rücktrittsversicherung. 5. Seminargebühr: Die Seminargebühren verstehen sich pro Teilnehmer. Es gelten die zum Zeitpunkt der Anmeldung gültigen Preislisten bzw. eines im Einzelfall schriftlich. in elektronischer Form (per E- Mail) abgegebenen Angebots. Die Gebühren werden zu 50% mit der Anmeldung fällig, der Rest 14 Tage vor Kursbeginn. Die Preise für Seminare schließen die erforderlichen Seminarunterlagen mit ein. Pausengetränke und Mittagessen sind im Seminarpreis enthalten. Eine nur zeitweise Teilnahme am Seminar berechtigt nicht zur Gebührenminderung. 6. Förderung durch Bildungsscheck oder Bildungsprämie Tier-TCM-Seminare nimmt Bildungsschecks und-prämien entgegen. Verweigert der Förderer die Auszahlung des Förderentgelts, so ist der Teilnehmer in vollem Umfang für Seminargebühr haftbar. 7. Haftung: Tier-TCM-Seminare übernimmt für Schäden, die durch ihre gesetzlichen Vertreter, Erfüllungsgehilfen oder Angestellten verursacht werden, keine Haftung, außer es handelt sich um Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit. Bei Ausfall eines Seminars durch Krankheit des Trainers, zu geringer Teilnehmerzahl sowie durch Tier-TCM-Seminare nicht zu vertretende sonstige Gründe oder durch höhere Gewalt, besteht kein Anspruch auf Durchführung des Seminars. Tier-TCM-Seminare kann in diesen Fällen nicht zum Ersatz von Reise- und Hotelkosten sowie Arbeitsausfall verpflichtet werden. Tier-TCM- Seminare wird in diesen Fällen einen Ersatztermin ansetzen. Dem Kunden bleibt es freigestellt, diesen Termin zu akzeptieren oder vom Vertrag zurückzutreten. Tier-TCM- Seminare kann jederzeit einen Dozententausch vornehmen um die Durchführung eines Seminars / Vortrages damit zu gewährleisten. Tier-TCM-Seminare übernimmt keine Haftung für Schäden die im Umgang mit den im Seminar zur Übung zur Verfügung gestellten Tieren entsteht. Die Benutzung der Stall- und Hofanlage, sowie die Räumlichkeiten des Seminarhauses erfolgen auf eigene Gefahr und Risiko. 7 a. Haftung gegenüber Dritten /Patiententiere Für Schäden an und durch Patienten durch die oder an den Teilnehmer-n (z.B. Akupunktur, Moxibution) wird durch Tier-TCM-Seminare keine Haftung übernommen. Eine entsprechende Therapeutenhaftpflichtversicherung ist Voraussetzung für die Teilnahme an Praxisseminaren. 8. Urheberrechte: Alle Rechte, auch die der Übersetzung, des Nachdrucks und der Vervielfältigung der Schulungsunterlagen oder Teilen davon behalten wir uns vor, sofern keine anderen Angaben gemacht werden. Kein Teil der Schulungsunterlagen darf ohne schriftliche Genehmigung der Tier-TCM-Seminare in irgendeiner Form (Fotokopie, Mikrofilm oder andere Verfahren), auch nicht zum Zwecke der eigenen Unterrichtsgestaltung, insbesondere unter Verwendung elektronischer Systeme, verarbeitet, vervielfältigt, verbreitet oder zur öffentlichen Wiedergabe benutzt werden. Bei Zuwiderhandlungen behalten wir uns Schadenersatzforderungen vor. 9. Gerichtsstand: Der Gerichtsstand ist Siegburg. 10. Schriftform: Sämtliche Änderungen, Ergänzungen und Aufhebungen der allgemeinen Geschäftsbedingungen bedürfen zu ihrer Gültigkeit der Schriftform. 11. Schlussbestimmungen: Sollten einzelne der vorgenannten Bestimmungen unwirksam sein oder werden, so wird hierdurch die Rechtswirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Die unwirksame Bestimmung ist durch eine gültige zu ersetzen, die soweit möglich, dem angestrebten Ziel am Nächsten kommt. Gegenstand dieser Bedingungen sind Leistungen, die von Tier-TCM-Seminare, vertreten durch Susanne Kirsten erbracht werden.